Tour 104 | Mirandum!

104 | Mirandum

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


104 | Mirandum

Teilnehmende

Roberto Caccia, Kevin Pletscher (2), Ralph Brinkmann, Philippe Amrein, Beat Meier, Remo Brunschweiler, Georg Schwimmer, Marco Michelucci, Simon Hürlimann (2), Kirstin Häusgen, Frank Häusgen, Daniel Sarbach, Monika Sarbach, Urs Zimmermann (2), Jürgen Harsch (2), Markus Kölliker (2), Anton Peter, Andrea Peter, Klaus Heizmann, Bärbel Heizmann, Franklin Herz, Monica Herz, Stefan Fischer (2), Wolfgang Reber (2), Christian Gärtner (2), Leonardo Hintermann, Daniel Zogg, Meik Isbrecht (2), Marcel Schnurrenberger

Fahrzeuge

Wiesmann MF3, Lamborghini Huracan Spyder, Chevrolet Corvette C8, Porsche 911 Carrera 4S, Jaguar F-Type, BMW Z4 M40i, Mercedes-Benz C43 AMG, Porsche 911, Alpina B3, Jaguar F-Type, Porsche 968, Ferrari 430 Scuderia, Porsche 911 Turbo, BMW M240ix, Alfa Romeo 4C Spider, Porsche 911 Carrera 4, Mercedes-Benz C43 AMG, Maserati GranSport, Porsche Boxster S, Mercedes-AMG GT, Porsche 911 Carrera S, Mercedes-Benz CL 500, Maserati GranTurismo MC, Mercedes-Benz C63 AMG Cabriolet, BMW M3, Ferrari 488 Spider


Tour-Details

Samstag, 1. April 2023

Wie immer bei Mirandum ist die Tour im Detail nicht bekannt, sie wird am Treffpunkt (durch den Guide) erzählt. Ab dann folgen die Fahrzeuge dem Führungsfahrzeug und alle geniessen den noch ungewissen Tag. Wir treffen uns um 08:45 Uhr beim Beck Roman (Steinbislin 19, CH-6423 Seewen). 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist 7 Tage vor der Durchführung. Die elektronische Bestätigung gilt, es erfolgt kein physischer Versand von Tickets. Wer sich anmeldet und verhindert ist, meldet sich per Mail mindestens 48 Stunden vor dem Anlass ab.

Zulassung

Wie immer bei Mirandum ist die Art des Fahrzeugs nicht vorgegeben. Lediglich die Gruppengrösse ist limitiert.  

Platinum Driver

Als Platinum Driver hast du auch dann Platz, wenn es gar keinen mehr hat. 

Gruppen und Guides

Die Gruppeneinteilung erfolgt am Treffpunkt. Bitte die Parkanweisungen beachten.

Durchführung

Wir kennen keine Witterungsgrenzen, weshalb unsere Touren & Events eigentlich immer stattfinden. Sollte dies einmal nicht so sein, so steht das hier. Alle Tour- & Event-Details immer gemäss aktueller Online-Beschreibung.

Roadbook

Mit dem Roadbook (Google Maps) kannst du mobil auf die Route zugreifen und Dich führen lassen. Das Roadbook kann von der effektiven Tour abweichen und Änderungen können jederzeit erfolgen. Das Roadbook kann dir helfen wieder zur Gruppe zu finden, solltest du sie verloren haben. Bei dieser Tour gibt es nicht per se ein Roadbook. Instruktionen und Routeninformationen folgen erst beim Treffpunkt.

Partner

PERSÖNLICH | BODENSTÄNDIG | ERFOLGREICH

WIR WOLLEN, DASS PRIVATE BANKING MEHR IST ALS NUR GELD ANLEGEN. DESHALB BILDEN FESTE WERTE DIE BASIS UNSERER TÄGLICHEN ARBEIT UND DEFINIEREN DIE AUSRICHTUNG UNSERER DIENSTLEISTUNGEN UND AKTIVITÄTEN. 

Veranstalter

Open Air Tours™ steht seit 2004 für automobile Events. Unsere digitale Plattform erreicht auf allen Kanälen über 12'500 Themen-Interessierte. Es gelten die Bedingungen von Open Air Tours™ und der involvierten Partner.

6 Corso Regeln

In einer Gruppe fahren ist nicht immer einfach. Toleranz, Geduld und ein paar Regeln können helfen. Wir machen passende Gruppen, nutzen Walkie Talkies (immer auf Kanal 1), orientieren uns am Roadbook und machen Sammelhalte. Aber auch perfekte FahrerInnen bleiben mal hängen...

1. Überholen | Überhole nicht in der Kolonne, ausser du hast dich mit dem vor dir Fahrenden abgesprochen.

2. Rote Ampel | Wenn du den Anschluss verlierst; fahre nicht über eine rote Ampel! Der Corso wartet auf dich.

3. Lückenlos | Damit die Kolonne nicht auseinander reisst (Handorgel-Effekt), vermeide grosse Lücken.

4. Gruppe verloren | Routenplanung und Fixpunkte beachten. So findest du zur Gruppe zurück. Falls nicht, melde dich bei Mitfahrenden, via WhatsApp oder melde deinen Standort.

5. Abriss hinter mir | Der Kolonne folgen bis die Fahrtrichtung ändert. Vor Fahrtrichtungsänderung sichtbar stehen bleiben. Warten bis das Folgefahrzeug auftaucht und weiter geht es.

6. Abriss vor mir | Fahre in die Richtung weiter, in die die Kolonne gefahren ist. Mach' dies, bis das auf dich wartende Fahrzeug vor dir auftaucht.